Das Forum ist aufgrund von Wartungsarbeiten im "nur lesen"-Modus

Forum durchsuchen

Stichwort
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Fehlermeldung: Die Datenpunkte sind nicht konsistent...

Fehlermeldung: Die Datenpunkte sind nicht konsistent... 9 Jahre 3 Monate her #641

  • ure
  • ures Avatar
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Wir machen das.
  • Beiträge: 501
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Diese Fehlermeldung bedeutet, dass in der Zeichnung Geräte vorhanden sind, denen keine Funktionscodes zugeordnet sind, aber Einträge in der Funktionsliste besitzen.

Dies kommt dann vor, wenn man ein Anlagenbild aus einem Projekt mit einer anderen Norm kopiert hat und nicht auf den Referenzstandard aktualisiert hat, der im Projekt gültig ist. Es ist für solche Blöcke nicht möglich I/O-Leisten zu erzeugen!

TRIC schreibt eine Datei in das Projektverzeichnis mit der Endung *.TRACE, in der die einzelnen Zeichnungen und Geräte benannt sind, die ohne Funktionscodes sind.

Sollten es nur einzelene Geräte sein, so öffnen Sie die Zeichnung und aktualisieren den Block auf den Referenzstandard. Das kann z.B. dann passiert sein, wenn z.B. Makros eingefügt werden, die mit einem anderen VDI-Standard erstellt wurden, und das Häkchen bei [x] [Makros aktualisieren] beim Einfügen des Blocks nicht gesetzt war.

Sollten es alle Blöcke in einer Zeichnung sein, so aktualisieren Sie die gesamte Zeichnung auf den Referenzstandard.
[TRIC] > [Aktualiseren auf Referenzobjekte] > [Einen Block] oder [Alle Blöcke]Wird dies nicht ausgeführt, so können Sie trotzdem drucken oder exportieren, ohne Fehlermeldung.

Sie können den Inhalt des Blocks überprüfen, in dem Sie den Block zum [Edit]ieren aufrufen und das Häkchen bei [x] [Funktionscodes verwenden] setzen. Wenn Sie nun auf die physikalischen oder gemeinsamen Datenpunkte mit Doppelcklick auf die Anzahl der Funktionen klicken, so müssen im rechten Dialog die Anzahl der Funktionen enthalten sein, die als Zahl zuvor drin stand.
Ist die rechte Seite leer, so kommt es zu dieser Fehlermeldung.

Wird keine Aktualisierung auf Referenzen ausgeführt, so werden die "--- Vorgabefunktionen" entsprechend der Anzahl der Funktionen erzeugt. Damit erscheint die Meldung beim zweiten Aufruf nach Verlassen und Speichern der Zeichnung nicht mehr.
Uwe Redmer
Geschäftsführer
---
MERViSOFT GmbH
Rheingaustrasse 94a
D-65203 Wiesbaden
Tel: 0611 18361-0
Letzte Änderung: 9 Jahre 3 Monate her von ure.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: ure, BIO, dre
Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden
//